Der privater Podcast und versteckte podcast

Der privater Podcast & versteckte Podcast

Die meisten Podcast-Sendungen sind öffentlich und können über Suchmaschinen oder bei Spotify, Apple und Google gefunden werden. Manchmal möchtest du aber, dass dein Podcast nur für ein bestimmtes Publikum zugänglich ist. Zum Beispiel, wenn du einen Premium-Podcast anbietest oder einen Podcast, der nur für den internen Gebrauch in deinem Unternehmen bestimmt ist.

Deshalb ist es mit Springcast möglich, einen versteckten oder privaten Podcast zu erstellen. Dies ist eine eigenständige Podcast-Show. Sobald du eine dieser Optionen auswählst, sind alle Episoden deiner Sendung entweder versteckt oder privat. Deshalb empfehlen wir dir, immer einen speziellen Podcast nur für den versteckten oder privaten Gebrauch zu erstellen, wenn du eine solche Sendung erstellen möchtest.

Der versteckte Podcast

Ein versteckter Podcast kann nicht von Suchmaschinen indexiert werden.  Jeder, der einen Link zu deiner Podcast-Website erhalten hat, kann sich diesen Podcast anhören. Eine weitere Möglichkeit ist es, den Podcast-Player deiner versteckten Episode in einem gesicherten Bereich deiner Website zu platzieren.

Stelle einfach sicher, dass deine Webseite sicher und gut versteckt ist, damit deine Zielgruppe deinen Podcast anhören kann, ohne indiziert zu werden.

Der privater Podcast

Der privater Podcast funktioniert ein wenig anders. Auch dieser Podcast kann nicht von Suchmaschinen gefunden werden, er wird also nicht wie der öffentliche Podcast indiziert. Damit jemand diesen Podcast anhören kann, muss er eine Einladung per E-Mail erhalten. Alles, was du tun musst, ist, die Liste der E-Mail-Adressen, an die du deinen Podcast senden willst, auf eine Whitelist zu setzen. Auf diese Weise gewährst du ihnen Zugang zu deinem privaten Podcast. Du kannst ihnen den Zugang auch wieder entziehen, indem du ihre E-Mail-Adresse einfach entfernst.

Willst du einer großen Gruppe von Personen Zugang zu deinem privaten Podcast gewähren? In diesem Fall kannst du eine csv-Datei verwenden.

Sobald du den Personen den Zugang gewährt hast, erhalten sie eine E-Mail mit einem eindeutigen Link und einem Token im Anhang. Dieser Link mit dem Token führt deine Zuhörer zu deiner privaten Podcast-Website, wo sie deinen Podcast anhören können. Der Link kann auch an Dritte weitergegeben werden, aber du kannst sehen, wer den Link geteilt hat.

Wenn du deinen Podcast wirklich vollständig schützen und persönliche Daten wie eine Liste von E-Mail-Adressen geheim halten willst, haben wir die perfekte Lösung: deine eigene private Podcast-App.

Benutzerdefinierte Podcast App

Springcast bietet die Möglichkeit, deine eigene Podcast-App mit dem Branding deines Unternehmens zu kaufen. Auf diese Weise haben nur die Mitarbeiter/innen deines Unternehmens Zugang zu deinen Podcasts, Daten und möglicherweise sensiblen Informationen. Die App ist für Android- und iOS-Geräte im PlayStore und App Store erhältlich.

Interessiert? Kontaktiere unseren Support und wir verbinden dich mit einem unserer Spezialisten.

Eine versteckte Episode teilen

Du veranstaltest eine öffentliche Podcast-Show, möchtest aber eine Episode nur einem ausgewählten Publikum zugänglich machen? Wir haben die Lösung für dich! Du kannst einen geheimen Link zu einer Episode teilen, die (noch) nicht auf Spotify, Apple, Google oder einer der anderen Podcast-Apps veröffentlicht wurde. Wenn du mehr darüber wissen willst, schau dir unseren Artikel über das Teilen einer Episode mit einem geheimen Link an.

Viel Spaß beim Podcasten!
    • Related Articles

    • Teile eine versteckte Podcast-Episode über einen geheimen Link

      Es gibt verschiedene Möglichkeiten, deinen Podcast mit deinem Publikum zu teilen. Mit Springcast gibt es sogar fünf Möglichkeiten ;-) Über eine öffentliche Podcast-Show: Diese Show wird auf Spotify, Google, Apple oder einer der anderen Podcast-Apps ...
    • Podcast bei Google hochladen

      Mit dieser Anleitung kannst du deinen Podcast bei Google Podcasts hochladen. Um deinen Podcast bei Google hoch zu laden, ist es wichtig, dass du alle wichtigen Angaben in deinem Springcast-Konto gemacht hast. Welche Informationen das sind, wirst du ...
    • Hochlade deinen Podcast bei Apple Podcasts

      Wenn du möchtest, dass dein Podcast über Apple Podcasts gehört werden kann, musst du ihn manuell bei Apple hochladen. Du kannst das  in ein paar einfachen Schritten selbst durchführen.   Dazu brauchst du einen Apple ID. Wenn du nur einen privaten ...
    • Beanspruche das Eigentum an deinem Podcast bei Spotify

      Einige Podcast-Hoster ermöglichen es dir, deinen Podcast automatisch an Apps wie Google, Spotify und Apple zu verteilen. Aber wenn der Podcast-Host dies tut, wie bekommst du dann trotzdem Zugriff auf das Dashboard der App? Indem du den Besitz deines ...
    • Beanspruche das Eigentum an deinem Podcast mit Google Podcasts

      Einige Podcast-Hoster ermöglichen es dir, deinen Podcast automatisch an Apps wie Google, Spotify und Apple zu verteilen. Aber wenn der Podcast-Host dies tut, wie bekommst du dann trotzdem Zugriff auf das Dashboard der App? Indem du den Besitz deines ...