Spotify/Google/Apple keine Änderungen an Podcast vorgenommen

Spotify, Apple und Google haben keine Änderungen/Anpassungen an meinem Podcast vorgenommen. Warum eigentlich?

Manchmal bist du so eifrig dabei, deine neue Folge online zu stellen, dass du aus Versehen die falsche Audiodatei oder das falsche Artwork hochlädst. Du behebst das Problem, aber irgendwie haben Spotify, Google oder Apple die richtige Datei noch nicht hochgeladen.

"Ich habe gestern eine neue Folge hochgeladen, aber ich habe beim ersten Mal nicht die richtige Audiodatei verwendet. Ich habe die richtige Datei sofort hochgeladen, nachdem ich meinen Fehler entdeckt hatte, aber jetzt hat Spotify meine Datei immer noch nicht aktualisiert. Was ist passiert?"

Bevor deine Audiodatei aktualisiert wird, müssen Verzeichnisse wie Spotify, Apple oder Google zuerst deinen Feed abrufen. Das tun sie nur, wenn sie eine signifikante Änderung deines Feeds im Vergleich zum vorherigen Feed feststellen.

Hier sind einige Lösungen, die sicherstellen, dass diese Verzeichnisse deinen Feed schneller aktualisieren.

1. Füge eine neue Audiodatei mit einem neuen Dateinamen hinzu

Spotify aktualisiert deine Episode nur, wenn sich etwas geändert hat. Achte darauf, dass sich der Name deiner neuen Datei von dem der vorherigen unterscheidet. Spotify braucht bis zu 48 Stunden, um deine Episode mit der richtigen Datei zu aktualisieren.

2. Lösche deine Episode

Eine andere Lösung ist, die alte Episode zu löschen. Das dauert bei Spotify bis zu 5 Minuten. Anschließend erstellst du eine neue Episode und lädst die richtige Audiodatei hoch. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, aber dann hast du die richtige Audiodatei für deine Episode. Vergewissere dich immer, dass deine alte Episode wirklich gelöscht ist.

3. Benenne deine Episode um

Das ist besonders effektiv, wenn du das falsche Artwork hochgeladen hast. Lade das richtige Artwork hoch, benenne deine Episode um und schon kann es losgehen. Google, Apple und Spotify erkennen die Änderung sofort und aktualisieren deinen Feed mit den Änderungen, die du vorgenommen hast.

Das sind nur schnelle Lösungen, die gut funktionieren, aber es gibt natürlich keine Garantie. Geduld ist wirklich eine Tugend ;) Nach 48 Stunden sollten deine Änderungen live sein.

Brauchst du Hilfe, um dein Problem zu lösen? Wir helfen dir immer gerne. Kontaktiere unseren support.

Springcast ist auch die richtige Adresse für Podcast-Hosting in Unternehmen.
    • Related Articles

    • Mein Podcast ist nicht von Spotify, Apple und/oder Google zugelassen

      Du hast deine Podcast-Show mit Springcast erstellt und deine erste Episode hochgeladen. Du bist auf einem guten Weg ;) Es ist gut zu wissen, dass Spotify, Google und Apple Podcasts ihre eigenen Richtlinien haben, wenn es darum geht, einen Podcast zu ...
    • Kontakt zum Support Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts

      Leider können wir Spotify, Apple oder Google nicht kontaktieren, wenn wir spezielle Fragen zu den Podcasts unserer Kunden haben, da sie dies aufgrund von Datenschutzbestimmungen nicht erlauben. Du musst dich also selbst an sie wenden. In diesem ...
    • Reihenfolge der Podcast-Episoden/Saisons festlegen

      Manchmal bist du so sehr mit dem Hinzufügen von Podcast-Episoden beschäftigt, dass du zehn Episoden zur Veröffentlichung bereit hast, ohne es zu merken... Aber was ist, wenn du eine ganz andere Reihenfolge willst, als du sie jetzt hast? Und wie ...
    • Auswahl des Hosts in Spotify

      Du hostest deinen Podcast mit Springcast, hast aber auch Spotify als Host registriert? Vergewissere dich, dass du Springcast als Host in deinem Spotify-Konto auswählst. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du das machst. Deinen Gastgeber verlinken ...
    • Kann ich meinen Podcast mit einem Smartphone aufnehmen?

      Ja, das kannst du! Eine Standard-Diktiergerät-App ist sicherlich eine Option, wenn du ein Anfänger bist. Du kannst auch kostenlose Software wie Garageband (Apple) und Audacity (Windows und Apple) verwenden, um deinen Podcast aufzunehmen. Achte nur ...